Quelle: www.kino.de

 

Großes Star-Aufgebot:
"Der große Gatsby" ist der Eröffnungsfilm in Cannes !

Hollywood sorgt zum Auftakt erneut für den nötigen Glamour beim wichtigsten Filmfestival des alten Kontinents - ja, der ganzen Welt!

 

Zwölf Jahre nach "Moulin Rouge" eröffnet ein Film von Baz Luhrmann wieder das Festival de Cannes. Seine 3D-Neuverfimung von "Der Große Gatsby" mit den Superstars Leonardo DiCaprio, Tobey Maguire und Carey Mulligan wird am 15. Mai im Grand Théâtre Lumière Weltpremiere feiern.

Eigentlich sollte die Verfilmung des Romanklassikers von F. Scott Fitzgerald bereits im vergangenen Dezember in die Kinos kommen, wurde dann jedoch auf den Frühsommer verschoben.

Da bereits seit Längerem gemunkelt wurde, dass der Film in Cannes laufen könnte und feststand, dass er offziell bereits am 16. Mai in Frankreich in den Kinos anlaufen wird, hatten Insider bereits vermutet, dass er der Eröffnungsfilm des Festivals sein würde. Der Australier Baz Luhrmann, der erstmals seit "Australia" mit Nicole Kidman und Hugh Jackman im Kino vertreten sein wird, sagt dazu:

"Es ist eine große Ehre für alle, die an 'Der große Gatsby' gearbeitet haben, das Cannes Film Festival eröffnen zu können. Wir sind begeistert, in ein Land, an einen Ort und zu einem Festival zurückkehren zu können, der von jeher einen Platz in unserem Herzen hatte. Nicht nur, weil mein erster Film 'Strictly Ballroom' hier vor 21 Jahren erstmals gezeigt wurde, sondern auch weil F. Scott Fitzgerald einige der berührendsten Passagen seines Romans nicht unweit von Cannes in einer Villa in St. Raphael geschrieben hat."

Ist Leo DiCaprio der neue Robert Redford?

Schon die Romanvorlage von Fitzgerald aus dem Jahr 1925 ist absoluter Kult und gilt vielen Kennern als bester Roman der Literaturgeschichte überhaupt: Darin lernt der junge Möchtegern-Schriftsteller Nick Carraway (Maguire) den Partytiger Jay Gatsby (DiCaprio) kennen und wird in dessen verlockende Welt der Superreichen, ihrer Träume, Liebschaften und Täuschungen hineingezogen. Schon die Verfilmung von 1974 mit Robert Redford und Mia Farrow als Nicks Cousine Daisy war ein Meilenstein der Filmgeschichte.

Baz Lurmanns 3D-Neuverfilmung ist daher ein mutiges Projekt, das in Cannes von der weltweiten Filmkritik sicher wohlwollend, aber auch gewohnt präzise unter die Lupe genommen werden wird. Allerdings ist "Der große Gatsby" wie die meisten Eröffnungsfilme zwar offiziell Teil der Hauptwettbewerbsreihe, läuft aber außer Konkurrenz, was die Preisverleihung angeht.

Ein weiteres Highlight: Der Soundtrack stammt ungewöhnlicherweise vom Rapper Jay-Z, der sich in Cannes gemeinsam mit den Stars des Films die Ehre geben wird...

*

'DER GROSSE GATSBY'

MAIN